logo 2

 

schriftzug jub

Termine

Januar 2018


Jan
23

Dienstag, 23.01.2018
20.00


Jan
30

Dienstag, 30.01.2018
20.00


Februar 2018


Feb
6

Dienstag, 06.02.2018
20.00


Feb
12

Montag, 12.02.2018


Feb
13

Dienstag, 13.02.2018
20.00


Feb
14

Mittwoch, 14.02.2018


Feb
14

Mittwoch, 14.02.2018


Feb
20

Dienstag, 20.02.2018
20.00


Gelungene Matinee in der Kirche

Matinee 2017 07 02 21Pünktlich zum geplanten Beginn der Matinee schob sich eine dunkle Wolke über den Kirchplatz und ließ ein paar Tropfen Regen fallen. Kurz entschlossen bat Petra Klisa, Vorsitzende des MGV Liederkranz, die zahlreichen Gäste und Chöre in die Kirche. Nach einem reibungslosen Technikumbau konnte der Männerchor unter Leitung von Walter Klisa die Matinee eröffnen. Der Schulkooperationschor der Heckengäuschule Wiernsheim setzte das Programm unter der Leitung von Stefanie Barbier mit bekannten volkstümlichen Liedern fort. Höhepunkt ihres erfrischenden Auftrittes war eine Choreographie zu „Die Tiroler sind lustig“ und einer selbstgedichteten „Quatschstrophe“.
Als Gast begrüßte die Vorsitzende nun die Georgsgeyer unter der Leitung von Manfred Teply.
Der Chor, bekannt durch sein alljährliches Weihnachtskonzert in der Herz-Jesu-Kirche Mühlacker, begeisterte das Iptinger Publikum unter anderem mit „Ein Jäger längs dem Weiher ging“, „Mein kleiner, grüner Kaktus“, What a wonderful world“ und dem „Zottelmarsch“. Nach einer Zugabe
traf man sich zur Pause auf dem nun sonnigen Kirchplatz und erfrischte sich mit den bereitstehenden Getränken und Häppchen.
Hits aus den aktuellen Charts standen im Mittelpunkt des Auftritts der Chorjugend des MGVLI.
In Eigenregie hatten sie diese einstudiert, da seit dem Weggang der Chorleiter im Frühjahr noch kein Nachfolger gefunden wurde. Vom Publikum wurden sie für dieses Engagement mit viel Applaus belohnt.
In ihrer Moderation ermunterte Petra Klisa die anwesenden Kinder und Jugendlichen zur Chorprobe zu kommen und bat um Mithilfe bei der Chorleitersuche. Ziel sei es, die Nachwuchsarbeit weiter zu fördern.
„A Glabella“, der Junge Chor des Liederkranz Großglattbach, war aus dem Nachbarort als weiterer Gastchor angereist. Unter der Leitung von Ines Seyboldt sangen sie „Lemon Tree“, „One way wind“ und Udo Lindenbergs „Hinter‘m Horizont“ und setzten das Kontrastprogramm der Matinee fort.
Noch einmal hörte man den Männerchor, der mit der deutschen Version zu „Down by the Riverside“
einen tollen Schlusspunkt setzte. Mit der Aufforderung „Lasst uns singen und fröhlich sein“ verabschiedete er sein Publikum.
Petra Klisa bedankte sich bei allen, die vor und hinter den Kulissen zum Gelingen des Konzerts beigetragen haben. Insbesondere auch der Kirchengemeinde, für die unbürokratische Überlassung der Kirche.
Sie verabschiedete sich mit der Einladung zum Herbstkonzert am 21.10.2017 in der Kreuzbachhalle Iptingen. Unter dem Motto „Welthits auf Harmonikas“ wird das Mundharmonikaorchester Knittlingen zu Gast sein.